Serviceleistungen in und von Ihrer Pension aus (bereits inklusiv oder auf Wunsch)

Koordinator für die Besorgung der Unterkünfte, für die Organisation und für die Buchungen der Aktivitäten:

 

Manuel García Paz, Diplomdolmetscher für Deutsch/Italienisch/Russisch/Spanisch und erfahrener Reiseleiter, Inhaber der Pension El Gallo de Morón, mit Wohnsitz in Calle Castillo 29 e/ Pedro Medina y Cisnero, Morón – Ciego de Ávila, Kuba.

Telefon: +53 53423871 oder +491706628403 (NUR für kurze Nachrichten via SMS!)

Veranstaltungen

Vermittlung von:

  • Übernachtungsmöglichkeiten mit Frühstück in komfortablen und eleganten Pensionen im historischen Zentrum der Stadt Morón (unmittelbar am repräsentativen "Platz Agramonte"), auch für Gruppen bis zu 20 Personen.
  • Ortskundigen englisch-, italienisch-, deutsch-, russisch- und französischsprachigen Reiseleitern oder spanischsprachigen Begleitern für Touren oder sonstige Aktivitäten.
  • Buchungen von Anschlussaufenthalten in Hotels auf Cayo Coco, Cayo Guillermo, Santa María, Varadero oder in x-beliebigen Orten Kubas.

Organisation von:

  • Hochzeits-, Geburtstags- oder anderen Feiern am Strand, im Wald, in einem Hotel, in einer Pension usw.
  • Köstlichen Mahlzeiten mit typischen kubanischen Gerichten in privaten Pensionen.
  • Plätzen in exquisiten privaten Restaurants im historischen Viertel der Stadt.
  • Panoramafahrten auf traditionellen Pferdekarossen durch Morón, vorbei an den historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten.
  • Partys mit traditioneller kubanischer Musik in Ihren Pensionen oder Organisation der Teilnahme an einer solchen im lokalen Haus der Musik („Casa de la Trova“).

Organisation von Ausflügen:

  • Besichtigung der Bastei “Trocha de Júcaro a Morón“ mit Gedenkstätten aus der spanischen Kolonialzeit.
  • Besichtigung der “Laguna de la Leche” ("Milchsee"), des mit 66 km² Wasserfläche größten Süßwasserbinnensees Kubas. Mittagessen mit Meeresfrüchten und Fischvariationen in dem auserlesenen schwimmenden Restaurant "La Tarraya" ("das Fischernetz").
  • Besichtigung des malerischen, mit 20 km² Wasserfläche zweitgrößten Süßwasserbinnensees Kubas “La Redonda” ("der Runde See"), umgeben von jungfräulichen Rotmangrovenwäldern mit herrlichen natürlichen Wasserläufen, durch welche Sie eine traumhaft schöne Fahrt auf modernen Schnellbooten unternehmen können. Am Seegestade, unmittelbar an der Anlegestelle, befindet sich ein gemütliches Restaurant mit Barbetrieb. Sie haben eine große Auswahl an Meeresfrüchten und Fischsorten, auch aus dem Süßwasser.
  • Angeltouren zu dem zweitgrößten Binnensee Kubas "La Redonda".
  • Besichtigung einer Zuchtanlage von aus Florida stammenden Acutus-Krokodilen, die in großflächigen, naturbelassenen Wasserbecken gehalten werden.
  • Wanderung durch einen sehenswürdigen Wald in einem Sumpfgebiet, gelegen im Naturpark “Loma de Cunagua” („Cunagua-Hügel“).
  • Minitour "Auf den Spuren des Zuckers": Besichtigung einer stillgelegten Zuckerfabrik (nun Museum), Bummelzugfahrt mit einer alten Dampflok aus den 20er Jahren durch die Zuckerrohrfelder. Kreolisches Mittagessen in einem schattigen Hain unter Königspalmen und Obstbäumen.
  • Eintägiger Ausflug zu einem der hübschesten Strände Kubas "Playa Pilar" am Inselchen "Cayo Guillermo", das der nordamerikanische Schriftsteller Ernest Hemingway besucht hat und in seinem Roman "Inseln im Strom" besingt. Der Strand "Pilar", an einer immer zu ruhigen türkisfarbenen See mit feinsten und weiß strahlenden Sand, liegt an den höchsten Dünen der Karibik und hinter der winzig kleinen Insel "Media Luna". In einer guten Stunde Autofahrt von Morón aus erreicht man diese Insel des Archipels "Gärten des Königs", indem man über die eindrucksvolle Dammstraße "Pedraplén" durch die "Hundebucht" fährt. Am Strand und von der Insel aus kann man schnorcheln, tauchen und Korallenriffe von oben betrachten, auf der hohen See angeln, mit Delfinen (in einem ökologisch eingerichteten Delphinarium) schwimmen sowie schmackhafte frische Meeresfrüchte und Fische verzehren.
  • Eintägiger Ausflug zum naturbelassenen Strand "Playa Flamingo" auf der Insel "Cayo Coco", wo Sie bereits nach einer halben Stunde Fahrtzeit von Ihrer Pension in Morón aus ankommen. Auf Cayo Coco können Sie alle möglichen Wassersportarten betreiben und diversen Vergnügungen nachgehen, so z. B. im Bereich beachtlicher Korallenriffe schnorcheln und tauchen. Die Insel "Cayo Coco" ist ein vorzügliches Gebiet zur Beobachtung von einheimischen Wald- und Seevögeln. Unvergesslich ist es, in der Hundebucht den graziösen Flug von Hunderten von Rosaflamingos während der Abenddämmerung zu bewundern.
  • Eintägiger Ausflug zu dem Heilbad "San José del Lago" mit einer Thermalwasserquelle. Dieser Kurort befindet sich in der benachbarten Provinz Sancti Spiritus, nur 40 Minuten Autofahrt von Morón aus entfernt.
  • Reittour auf den temperamentvollen Quarter-Pferden durch den Küstenwald der Insel "Turiguanó".

Angebot an Ausflügen und anderen beliebigen Veranstaltungen in und von Ihrer Pension aus

Ausflug zum Strand “Playa Pilar” auf der 14 km² großen Insel Cayo Guillermo

Genießen Sie den schönsten Strand des Archipels Jardines del Rey ("Gärten des Königs"), vom nordamerikanischen Schriftsteller Ernest Hemingway in seinem Roman "Inseln im Strom" besonders gerühmt.

Der bezaubernde Strand befindet sich an einem weiten Meerbusen mit sanften Gewässern, nördlich davon liegt ein malerisches Inselchen voller bunter Korallenriffe. Sein feiner schneeweißer Sand, sein türkisblaues Wasser und sein üppiger immergrüner Wald auf den höchsten Dünen der Karibik werden aus Ihrem dortigen Aufenthalt einen überirdischen Genuss machen.

 

Das Ausflugspaket beinhaltet:

  • Einen fachkundigen Reiseleiter, der Ihre Sprache spricht.
  • Hin– und Rückfahrt mit komfortablen Oldtimern oder modernen Autos. (75 km Hinfahrt und 75 Rückfahrt).
  • Besichtigung des architektonisch eigenartigen „Holländischen Dorfes“, in dem noch zahlreiche Rinderhirtenfamilien wohnen.
  • Mittagessen am Strand, bestehend aus frischen Meeresfrüchten. 

Ausflug zu den Stränden Cayo Cocos

Geraten Sie an einem der verschiedenen hübschen Strände der 370 km² großen Insel Cayo Coco schlichtweg in Verzückung!

An allen Stränden finden Sie intakte Korallenriffe, türkisblaues Wasser, den feinsten schneeweißen Sand und einen wuchernden immergrünen Wald

bestehend aus kleinblättrigen Bäumen.

 

Das Ausflugspaket beinhaltet:

  • Begleitung durch einen fachkundigen Reiseleiter, der Ihre Sprache spricht.
  • Hin– und Rückfahrt mit komfortablen Oldtimern oder modernen Autos. (jeweils 45 km Hin- und Rückfahrt).
  • Besichtigung des architektonisch einzigartigen Holländischen Dorfes, in dem zahlreiche Rinderhirtenfamilien wohnen.
  • Fahrt mit Außenbordschnellbooten durch schattige Naturkanäle des zweitgrößten Binnensees Kubas "La Redonda", umgeben von einer herrlichen dichten Rotmangrovenvegetation.
  • Mittagessen am Strand, bestehend aus frischen Meeresfrüchten.

Ausflug zum Thermalsee von "Mayajigua"

Genießen Sie einen recht erfrischenden Tag und schenken Sie Ihrem Organismus Gesundheit, indem Sie in den heilenden Gewässern des Binnensees "Mayajigua" Ihre Runden schwimmen!

Er wird vom größten Geysir Kubas genährt. Dieser stößt pro Sekunde 8 Liter warmes Wasser aus. In nur 45 Minuten Fahrt kommen Sie in diesen paradiesischen Ort, inmitten eines laubreichen Wäldchens, gelegen in einer Landschaft nördlich der benachbarten Provinz Sancti Spiritus.

 

Das Ausflugspaket beinhaltet:

  • Einen fachkundigen Reiseleiter, der Ihre Sprache spricht.
  • Hin– und Rückfahrt mit komfortablen Oldtimern oder mit modernen Autos. (65 km Hin- und 65 km Rückfahrt).
  • Ein prickelndes Bad zur Förderung Ihrer Hautgeschmeidigkeit inmitten des Geysirbeckens, das von einem Gebäude vor Witterungen geschützt ist. Die meiste Zeit schwimmen Sie draußen im See, unter den Schatten spendenden Königspalmen und in unmittelbarer Nähe einer Bar. Drei kubanische Rumcocktails sind inklusive!
  • Kreolisches Mittagessen auf einem Bauernhof.
  • Erfrischendes Bad im Quellbecken des kristallklaren Flusses "Jatibonico".
  • Rückfahrt in Ihre Pension El Gallo de Morón.

Wanderausflug zum Naturpark am Hügel "Loma de Cunagua"

Wenn Sie hautnahen Kontakt mit unberührter Natur möchten, kommen Sie mit zum 338 m hohen Hügel "Loma de Cunagua".

Er liegt in einem Naturschutzgebiet, das ein einzigartiges Mikroklima besitzt! Nur 20 km von Ihrer Pension entfernt finden Sie diese vollständig erhaltene tropische Naturumgebung, bestehend aus einem schattigen laubreichen Mischwald mit einmaligen botanischen Schätzen und einer vielfältigen Vogelfauna.

 

Das Ausflugspaket beinhaltet:

  • Begleitung durch einen fachkundigen Reiseleiter, der ornithologische und botanische Fachkenntnisse besitzt und Ihre Sprache spricht.
  • Hin– und Rückfahrt mit komfortablen traditionellen oder modernen Autos. (20 km Hinfahrt und 20 Rückfahrt).
  • Besichtigung einer großen Farm zur Aufzucht von Acutus-Krokodilen, die in Florida einheimisch sind. Dreistündige Wanderung durch den Naturpark.
  • Typisch kubanisches Mittagessen auf einem Bauernhof.
  • Rückfahrt in Ihre Pension El Gallo de Morón.

Ausflug zu den Kolonialstädten Trinidad und Cienfuegos

Besichtigen Sie Trinidad, die besterhaltene Kolonialstadt Lateinamerikas und die pittoreske von Franzosen gegründete Stadt Cienfuegos, die so genannte „Perle des Südens“. Beide sind von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt worden!

In zwei Stunden Fahrt kommen Sie nach Trinidad, einer wahren Schatztruhe an Kolonialarchitektur in Kuba. Nach der Besichtigung Trinidads erreichen Sie Cienfuegos nach weiteren 45 Minuten Fahrt.

 

Das Ausflugspaket beinhaltet:

  • Begleitung durch einen fachkundigen Reiseleiter, der Ihre Sprache spricht.
  • Hin– und Rückfahrt mit komfortablen Oldtimern oder modernen Autos (270 km Hinfahrt und 250 Rückfahrt).
  • Besichtigung des musealen historischen Zentrums der Stadt Trinidad mit der "Kathedrale der Allerheiligsten Dreifaltigkeit", dem "Hauptplatz", dem "Platz der Messe anlässlich der Stadtgründung", dem Kunsthandwerk-Markt, einer Töpferei und der berühmten Sänger-Bar "La Canchánchara".
  • Mittagessen im Buffet-Restaurant "Santa Ana" im ehemaligen "Königlichen Gefängnis".
  • Weiterfahrt nach Cienfuegos, dort Besichtigung des historischen Zentrums und des berühmten Botanischen Gartens, etwas außerhalb der Stadt.
  • Rückfahrt zu Ihrer Pension El Gallo de Morón.

Ausflug in die Stadt Camagüey

Verbringen Sie einen unvergesslichen Tag in der labyrinthischen Kolonialstadt Camagüey, des antiken "Santa Maria del Puerto de Príncipe"("Heilige

Maria des Prinzen-Hafens"), der drittgrößten Stadt Kubas, UNESCO-Weltkulturerbe!

Ihre vielen Plätze, ihre in alle Himmelrichtungen ausstrahlenden Straßen und Gassen, die einem zerbrochenen Teller mit Hunderten von Splittern ähneln, sowie ihre vielen Kirchen und Kneipen, ihre mit dickbäuchigen Krügen (“Tinajones”) dekorierten

Innenhöfe, ihr fröhliches Gewimmel an Besuchern und ihre gastfreundlichen Bürger werden Ihnen ungewöhnlich tolle Eindrücke bereiten.

 

Das Ausflugspaket beinhaltet:

  • Begleitung durch einen fachkundigen Reiseleiter, der Ihre Sprache spricht.
  • Hin– und Rückfahrt mit komfortablen Oldtimern oder modernen Autos. (150 km Hinfahrt über die malerische “Nationale Landstraße Nord” durch die hübsche Berglandschaft des Mittelgebirges, „Cubitas“ genannt, und 200 Km Rückfahrt über die "Nationale Landstraße Nr. 1" durch die schöne Stadt Ciego de Ávila mit ihrer reichhaltigen Architektur).
  • Besichtigung des historischen Zentrums der Stadt Camagüey.
  • Mittagessen im blumengeschmückten Innenhof des Restaurants “La Campana de Toledo”. Dessen Spezialität ist ein schmackhafter kreolischer Rinderbraten, ein typisches Gericht dieser Provinz, die die meisten Rinderbestände Kubas besitzt.
  • Rückfahrt nach Morón über die Stadt Ciego de Ávila mit der Besichtigung ihres historischen Zentrums.

Ausflug in die Städte Santa Clara und Remedios

In Santa Clara, einer Bastion der kubanischen Revolution, schlug der Kommandant Ernesto Che Guevara seine allerletzte Schlacht, die für den Sieg der Revolution entscheidend war. In der Stadt Remedios erwartet Sie ein kleiner Schatz der Kolonialarchitektur.

Nach zweieinhalb Stunden Fahrt von Ihrer Pension aus erreichen Sie Santa Clara, die Hauptstadt der Provinz Villa Clara. Santa Clara befindet sich in der geografischen Mitte Kubas. Nach einer weiteren halben Stunde kommen Sie nach San Juan de los Remedios.

 

Das Ausflugspaket beinhaltet:

  • Begleitung durch einen fachkundigen Reiseleiter, der Ihre Sprache spricht.
  • Hin– und Rückfahrt mit komfortablen Oldtimern oder modernen Autos (200 km Hin- und 180 km Rückfahrt).
  • Besichtigung des Museums und Mausoleums zu Ehren des Kommandanten Che Guevara. Ruhestätte seiner sterblichen Überreste und seiner Mitkämpfer, welche mit ihm im bolivianischen Guerillakampf gefallen sind.
  • Spaziergang durch das historische Zentrum Santa Claras mit Besichtigung aller mit dem Revolutionshelden Che Guevara verbundenen Gedenkstätten.
  • Mittagessen im vorzüglichen Buffet-Restaurant des Hotels "Los Caneyes".
  • Besichtigung des historischen Zentrums der hübschen Stadt Remedios mit ihrer "Kathedrale von Johannes dem Täufer" und dem Museum, in dem die Entwicklung des traditionellen Weihnachtsfestivals "Parrandas" gezeigt wird.
  • Rückfahrt in Ihre Pension El Gallo de Morón über die malerische "Nationale Landstraße Nord".

Spanisch Intensivkurs für Ausländer

Lernen Sie Kuba und seine gastfreundlichen Menschen kennen!

Besuchen Sie dazu einen Intensivkurs in deren spanischen Muttersprache. Themen sind der kubanische Alltag. Der Unterricht wird von erfahrenen

kubanischen Lehrern erteilt.

Das Programm besteht aus 15 vierstündigen Vormittagslektionen in Theorie und 15 kommunikativen Nachmittagsübungen in unserer Stadt Morón. So können Sie die am Morgen erworbenen Kenntnisse gleich praktisch anwenden.

An den sechs Wochenendtagen könnten Sie sich an einigen der angeführten Ausflüge beteiligen, welche auf Spanisch begleitet werden (eventuell mit unterstützenden Erklärungen in Ihrer Muttersprache).

Der dreiwöchige Kurs wird zweimal im Jahr, in der ersten Hälfte im August und im Dezember angeboten, wenn ein Minimum von 8 Personen erreicht

wird. Die maximale Teilnehmerzahl ist 12.

Studierende profitieren von einem 25% Preisabschlag gegen Vorlage eines gültigen Studentenausweises.